Seit meiner Schulzeit hat die Leidenschaft zur Malerei mein Leben begleitet. In vielen Schulungen erlernte ich die verschiedenen Techniken, von der Bleistiftzeichnung über Acryl, Öl und Aquarell bis hin zur Temperamalerei und den Mischtechniken.
Viele meiner Bilder entstehen intuitiv, ohne Vorstellung und Planung. Gerne verarbeite ich Naturmaterialien, die erst beim genauen Betrachten sichtbar werden. So geben die eingearbeiteten Blätter, der Sand, das Laub und die Textilien der Leinwand Lebendigkeit und Leben.
Durch das ständige Anrühren der Pigmente ermöglicht mir die Temperatechnik viele verschiedene Farbnuancen zu erzeugen. Bei diesem Prozess sucht das Auge Halt und findet ihn im Verborgenen, in tieferen Schichten oder in den Strukturen.

Die Entscheidung, was lasse ich stehen und was zerstöre ich, fordert mich heraus…so darf und kann auch Gegenständlichkeit entstehen. Das ist spannend für den Maler und den Betrachter.
Es sind Empfindungen, die mein Tun bestimmen, aber am meisten ist es der Spaß und die Freude mit den Farben zu spielen. Am Ende dieses Entstehungsprozesses sollte eine Harmonie im Bild sichtbar werden. Wenn diese Harmonie da ist, werde auch ich ruhig und weiß, das Bild ist fertig.

 

Jede Farbe hat ihre eigene Kraft, ihre eigene Stimmung.

Sie nimmt mich mit auf eine Reise, die gut tut.

 

2014  " Art on Web" Preis für den Bereich Mischtechnik vom Europäischen Zentrum zur Förderung von Kunst und 

           Literatur in Frankreich. C.E.P.A.L.

           www.le-cepal.com